Aktuelles

Arila SIEGERT inszeniert und choreographiert am Anhaltischen Theater Dessau die Bühnenkomposition von Wassily Kandinsky (UA), Musik von Ali N. Askin im Rahmen des Festivals Bühne TOTAL der Stiftung Bauhaus Dessau am 13. (Premiére) September. Weitere Vorstellungen am 14., 15. September 2019, sowie am 19., 20. und 21. Juni 2020.

 

Thomas JESATKO singt den Barak (Frau ohne Schatten) am Nationaltheater Mannheim am 01. und 17. November, sowie am 01. Dezember.

 

Juan OROZCO singt die Titelpartie Falstaff am Theater Freiburg  am 01. und 24. November, sowie am 25. und 31. Dezember.

 

Anja JUNG singt Mrs. Quickly (Falstaff) am Theater Freiburg am 01. und 24. November, sowie am 25. und 31. Dezember.

 

Marc-Olivier OETTERLI singt den Graf Eberbach (Wildschütz) am Staatstheater Kassel am 01. November.

 

Sami LUTTINEN singt "Ein alter Hebräer" (Camille Saint-Saens: Samson et Dalila) an der Deutschen Oper am Rhein am 01., 06., 09., 24. und 27. November, sowie am 01. Dezember.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Fafner (Rheingold) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 02. November.

 

Juan OROZCO singt den Leporello (Don Giovanni) am Theater Freiburg am 03. November und 29. Dezember.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Lord Sidney (Viaggio a Reims) an der Semperoper Dresden am 04. November.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Kuno (Freischütz) mit dem Insula Orchester in  London am 04. November und in Rouen am 15. und 17. November.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Zaccaria (Nabucco) an der Semperoper Dresden am 08., 10. und 16. November.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Raimondo (Lucia di Lammermoor) an der Semperoper Dresden am 09. und 18.  Dezember, sowie am 02. Januar.

 

 

Tomohiro TAKADA singt Frank/Fritz (Die tote Stadt) am Theater Kiel am 09. und 23. November, sowie am 19. Dezember.

 

Sami LUTTINEN singt  den Hunding (Walküre) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 13. November, sowie am 08. und 22. Dezember.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Harasta (Das schlaue Füchslein) am Staatstheater Karlsruhe am 16. November.

 

Sami LUTTINEN singt  den Hagen (Götterdämmerung) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 17. November.

 

Renatus MÉSZÁR singt König Marke (Tristan und Isolde) am Staatstheater Karlsruhe am 17. November.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Kuno (Freischütz) am Staatstheater Karlsruhe am 20. November.

 

Georg ZEPPENFELD singt das Bass-Solo in Verdis Requiem in einer szenischen Aufführung an der Oper Zürich am 22., 24. und 29. November, sowie am 01., 07., 11., 14., 22. und 29. Dezember.

 

Anja JUNG singt Filipjewna (Eugen Onegin) am Theater Freiburg am 30. November (Wiederaufnahme) und bei einem Gastspiels am Theater Winterthur am 11.,13. und 15. Dezember

 

Tomohiro TAKADA singt den Edgardo (Lucia di Lammermoor) am Theater Kiel am 07. (Premiére) und 12. Dezember.

 

Tomohiro TAKADA singt den Lord Enrico Ashton (Lucia di Lammermoor) am Theater Kiel am 07. (Premiére) und 12. Dezember.

 

Marc-Olivier OETTERLI singt die Stimme des Orakels (Idomemeo) am Staatstheater Kassel am 07. (Premiére), 11., 14., 20. und 29. Dezember.

 

Thomas JESATKO singt den Wotan und Wanderer (Loriot-Ring) am Nationaltheater Mannheim am 14. und 29. Dezember.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Fasolt (Rheingold) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 21. Dezember.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Frank (Fledermaus) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 22., 28. und 31. Dezember.

 

Rossella RAGATZU singt die Madame Cortese (Viaggio a Reims) am Theater Kiel  am 26. Dezember und 01. Februar.

 

Georg ZEPPENFELD singt Hans Sachs (Meistersinger von Nürnberg) an der Semperoper Dresden am 26. und 30. Januar.

 

Sami LUTTINEN singt  den Commendatore (Don Giovanni) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 27. Dezember.