Aktuelles

 

 Sami LUTTINEN singt den Sarastro (Zauberflöte) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 14. und 24. Februar.

 

Sung-Keun PARK singt den Nemorino (Liebestrank) am Staatstheater Hannover  am 14. Februar.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Daland (Holländer) an der Semperoper Dresden am 15., 18. und 23. Februar.

 

 

Yoonki BAEK singt den Riccardo (Ballo in Maschera) am Theater Kiel am 16. Februar, am 3., 14., 17. und 22. März.

 

Tomohiro TAKADA singt den Renato (Ballo in Maschera) am Theater Kiel am 16. Februar, am 3., 14., 17. und 22. März.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Sarastro (Zauberflöte) an der Semperoper Dresden am 17., 22. und 25. Februar.

 

Thomas JESATKO singt den Pizarro (Fidelio) am Nationaltheater Mannheim  am 17. Februar.

 

Sami LUTTINEN singt den Hunding (Walküre) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 17. Februar, am 4., 11., 25. und 31. März

 

Tomohiro TAKADA singt den Mandryka (Arabella) am Theater Kiel am 17. Februar und 13. März.

 

Marc-Olivier OETTERLI singt den Altgesell (Jenufa) am Staatstheater Kassel am 17., 23. und 28. Februar, sowie am 8. und 18. März.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den König (Aida) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 17. Februar.

 

Renatus MÉSZÁR singt die Titelrolle in Puccinis "Gianni Schicchi" in einer konzertanten Fassung an der Oper Bonn am 18. Februar.

 

Anja JUNG singt die Stimme der Mutter (Hoffmanns Erzählungen) am Theater Freiburg am 21. Februar, am 23. und 25. März

 

Juan OROZCO singt die Bösewichter (Hoffmanns Erzählungen) am Theater Freiburg  am 21. Februar am 23. und 25. März.

 

Motonori KOBAYASHI dirigiert  das Ballett "Rachmaninow/ Tschaikowski" am Theater Dortmund am 23. Februar.

 

Sung-Keun PARK singt den Arnold (Wilhelm Tell) am Theater Kiel am 24. Februar.

 

Anja JUNG singt die Kabanicha (Katja Kabanova) am Theater Freiburg am 25. Februar und 15. März.

 

Juan OROZCO singt den  Dikoj (Katja Kabanova) am Theater Freiburg  am 25. Februar und 15. März.

 

Thomas ZAGORSKI singt "Des Hafis Liebeslieder" (Szymanowski) im Großen Festspielhaus Salzburg mit dem Mozarteumorchester unter Mirga Gražinytė

-Tyla am 25. Februar.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Kaspar (Freischütz) an der Semperoper Dresden am 2. und 5. März.

 

Thomas JESATKO singt den Higgins (My fair Lady) am Nationaltheater Mannheim am 3. und 11. März. 

 

Heike GRÖTZINGER singt die Annina (Rosenkavalier) an der Staatsoper München am 9., 12., 17. und 21. März.

 

Marc-Olivier OETTERLI singt den Herrn Reich (Lustige Weiber) am Staatstheater Kassel am 9. März. 

 

Sami LUTTINEN singt den Herrn Reich (Lustige Weiber) an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf am 10. und 18. März.

 

 Anja JUNG singt die Hannah Pitt (Eötvös: Angel) am Theater Freiburg am 10. (Première), 18. und 28. März.

 

Tomohiro TAKADA singt den Gunter (Götterdämmerung) am Theater Kiel am 10. März (Premiére), am 25. und 30. März.

 

Sung-Keun PARK singt den Nemorino (Liebestrank) am Staatstheater Hannover am 14. und 24. März.

 

 In der Inszenierung von Arila SIEGERT hatte am  02. Dezember am Theater Chemnitz Verdis "Ballo in Maschera" Première. Aktuelle Termine am 17. März, 8. April und 10. Mai.

 

Georg ZEPPENFELD singt die Basspartie in Verdis Requiem  am Staatstheater Darmstadt am 18., 19. und 20. März..

 

Tomohiro TAKADA singt den Donner (Rheingold) am Theater Kiel am 23. März (Wiederaufnahme).

 

Yoonki BAEK singt den Froh (Rheingold) am Theater Kiel am 23. März (Wiederaufnahme).

 

Renatus MÉSZÁR singt den Hermann Levy (Avner Dorman: Wahnfried) am Staatstheater Karlsruhe am 23. März (WA).

 

Johannes AN singt die Sellem (The Rake's Progress) am Staatstheater Kassel  am 24. (Première), und 31. März.

 

Marc-Olivier OETTERLI singt den Nick Shadow (The Rake's Progress) am Staatstheater Kassel am 24. (Première) und 31. März.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Raimondo (Lucia) an der Semperoper Dresden am 28. und 31. März.

 

 

Renatus MÉSZÁR singt den Wotan (Walküre) am Staatstheater Karlsruhe am 29. März.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Wanderer (Siegfried) am Staatstheater Karlsruhe am 31. März.