Aktuelles

Arila SIEGERT inszeniert und choreographiert am Anhaltischen Theater Dessau die Bühnenkomposition von Wassily Kandinsky (UA), Musik von Ali N. Askin im Rahmen des Festivals Bühne TOTAL der Stiftung Bauhaus Dessau am 13. (Premiére) September. Weitere Vorstellungen am 14., 15. September, sowie am 19., 20. und 21. Juni 2020.

 

Georg ZEPPENFELD singt  den Zaccaria (Nabucco) an der Oper Zürich am 12. Juli.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Golaud (Pelleas und Melisande) am Staatstheater Karlsruhe am 14. Juli.

 

Anja JUNG singt die  Geneviève (Pelléas et Mélisande) am Theater Freiburg am 20. Juli.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Kuno (Freischütz) bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen am 12. und 14. Juli.

 

Juan OROZCO singt den Leporello (Don Giovanni) am Theater Freiburg  am 18. Juli.

 

Georg ZEPPENFELD singt  König Heinrich (Lohengrin) bei den Bayreuther Festspielen am 26., und 29. Juli, sowie am 03., 07., 11., 14. und 18. August.

 

Georg ZEPPENFELD singt  König Marke (Tristan) bei den Bayreuther Festspielen am 01., 09., 16., 20., 23. und 28. August.

 

Juan OROZCO singt die Titelpartie Nabucco am Theater Braunschweig (Burgplatz) am 18., 21., 23., 25.,27., 29. und 31. August, sowie am 01. und 03. September.

 

Thorsten GRÜMBEL singt den Ramfis (Aida) an der Oper Kiel (Sommertheater) am 24. (Premiére), 25., 27., 28., 29., 30., 31. August, sowie am 01. September.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Sarastro (Zauberflöte) an der Semperoper Dresden am 05. und 07. September.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Wotan (Rheingold) am Theater Minden am  12. und 26. September.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Wotan (Walküre) am Theater Minden am  15. und 29. September.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Wanderer (Siegfried) am Theater Minden am 19. September und 03. Okrober.

 

Renatus MÉSZÁR singt den Gunther (Götterdämmerung) am Theater Minden am 22. September und 06. Okrober.

 

Georg ZEPPENFELD singt den Lord Sidney (Viaggio a Reims) an der Semperoper Dresden am 28. (Premiére) September.

 

Anja JUNG singt Mrs. Quickly (Falstaff) am Theater Freiburg am 28. (Premiére) September.